Kurzurlaub im Garten

Erdbeer-Pie-21Wenn man mich gefragt hätte, hätte ich früher wahrscheinlich immer gesagt, dass ich das Stadtleben bevorzuge, aber irgendwie hat sich in den letzten Jahren herauskristallisiert, dass ich im Herzen doch ein Landei bin. Oder eine Mischung aus beidem. Die Vorstellung in ein 300 Seelen Dorf zu ziehen sorgt bei mir immer noch für Albträume aber gleichzeitig träume ich vom Landhaus am See mit jeder Menge unberührter Natur drum herum. Wenn ich mich eine Runde entspannen oder abreagieren möchte gehe ich einmal durch den Wald. Als ich in Barcelona gewohnt haben hat mir tatsächlich Wald, Wiesen und Vogelgezwitscher gefehlt, jetzt wo ich wieder hier bin fehlen mir die Bars, Cafés und Szeneleben. Das Gras ist auf der anderen Seite eben doch grüner.

Strawberry-pie-3

Lange Rede, kurzer Sinn, wenn der Liebste und ich Heimaturlaub machen ist das jedes Mal wie Kurzurlaub, insbesondere wenn wir zu den Schwiegereltern in Spe aufs Land fahren. Am Wochenende war es wieder soweit, der Liebste hatte Geburtstag und wollte den mit Kaffee und Kuchen im Garten feiern. Pünktlich zum Ehrentag kam natürlich die Sonne raus und so wurde es so ein schöner Tag, dass ich quasi non-stop mit meiner Kamera durch den Garten gesprungen bin um alles festzuhalten. Eigentlich hatte ich gar nicht vor zu bloggen, aber die Fotos fand ich dann doch so hübsch, dass ich sie gerne teilen wollte.

Strawberry-cake-10
Kuchen gab es insgesamt drei, davon gingen zwei auf meine Kappe. Gewünscht wird sich jedes Jahr aufs Neue „irgendetwas mit Erdbeeren“ und ich habe das als Erdbeer-Zitronen-Torte und Rhabarber-Erdbeer-Pie aufgefasst. Zusätzlich gab es noch Mandel-Quark Kuchen mit Erdbeeren. Das Rennen hat dann der Erdbeer-Pie gemacht, von dem am Ende des Tages am wenigsten über war. Knapp dahinter lag der Mandel-Quark Kuchen und die Erdbeer-Torte. Das Rezept für den Pie stammt eigentlich von Joy the Baker, die Erdbeer-Torte aus dem Buch von Linda Lomelino. Weil der Erdbeer-Pie aber so phänomenal geschmeckt hat und wahnsinnig beliebt war, gibt es heute das Rezept dafür auch hier, ein wenig abgewandelt und auf europäische Maßeinheiten angepasst. Da wir noch ein wenig Rhabarber hatten habe ich den direkt mitverwendet. Jetzt ist aber kaum noch welcher zu kriegen, von daher kann man auch einfach nur Erdbeeren verwenden. Oder alles andere an Obst worauf man so Lust hat. Pfirsiche, Blaubeeren, Kirschen…

Erdbeer-Torte-19

(Rezept angepasst von Joy the Baker)

Für den Teig:

300 g Mehl

2 TL Zucker

Eine Prise Salz

250 g kalte Butter

120 ml Buttermilch

Für die Füllung:

700 g Erdbeeren

4-5 Stangen Rhabarber

150 g Zucker

35 g Speisestärke

Eine Prise Salz

½ Zitrone

Ein wenige gemahlener oder geriebener Ingwer (nach Belieben)

1 Ei und Zucker zum Bestreuen.

1) Mehl, Zucker und Salz vermengen. Butter in kleinen Stückchen dazu geben und alles zu Bröseln vermengen. Die Buttermilch hinzufügen und mit einer Gabel unterheben. Der Teig ist anfangs relativ klebrig. Die Masse auf eine bemehlte Arbeitsfläche gebe und zu einem glatten Teig verkneten. Halbieren, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

2) Erdbeeren und Rhabarber waschen und schneiden. Zucker, Speisestärke, Salz, Zitrone und Ingwer hinzufügen und ordentlich vermengen. Die Füllung 10 Minuten stehen lassen, sodass sich die Speisestärke ordentlich auflösen kann.

3) Eine Teighälfte auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in eine gefettete Pie Form geben. Die Füllung darauf geben. Die zweite Teighälfte ausrollen und in Streifen schneiden. Mit den Streifen ein Gitter legen. Das sieht komplizierter aus als es ist, hier ist ganz gut erklärt wie es geht. Müsste eigentlich jeder im Kindergarten mal gemacht haben.

4) Ein Ei verquirlen und den Pie damit bestreichen. Den Pie mit Zucker bestreuen. Im Vorgeheizten Backofen zunächst bei 200°C 15 Minuten backen, dann die Hitze auf 150°C reduzieren und den Pie weitere 30 Minuten backen bis er schön braun und knusprig ist. Vor dem Anschneiden abkühlen lassen, da er sonst noch zu flüssig ist. Mit Sahne oder Vanilleeis servieren.

Erdbeer-Pie-23



2 comments

  1. hi ineke!

    euer kuchenbuffet sieht wirklich wunderschön aus, bei diesem kaffeekränzchen im garten wär ich auch gern gewesen 🙂

    liebe grüße aus marokko
    jana

    1. Du wärst auch herzlich willkommen gewesen. 🙂

      Liebe Grüße aus dem bestimmt ebenso heißen Deutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *