Erdbeertorte mit weißer Schokolade

IMG_4630Es geht weiter mit der Tortenschlacht. Wie bereits erwähnt ist der März einer der Monate in denen ich mich in der Küche richtig austoben darf. Ich würd ja gerne öfter Torten backen aber irgendwie muss man sie ja auch loswerden. Aber Geburtstage müssen gefeiert werden und deswegen gibt es eine Erdbeertorte mit weißer Schokolade. Bevor es jetzt Haue gibt, weil es noch nicht Erdbeersaison ist…ich weiß, ich weiß, aber was soll man machen, wenn Schwesterherz inbrünstig nach Erdbeertorte verlangt? Ich würde empfehlen dieses Rezept einfach im Sommer nachzubacken, dann schmeckt es wahrscheinlich noch mal doppelt so gut. IMG_4526Das Rezept für diese Torte ist ein bisschen Eigenkreation gemixt mit Inspiration von diesen beiden Rezepten. Ich hatte beide schon mal ausprobiert und beide kamen gut an. Also habe ich einfach das Beste von beiden genommen und miteinander vereint. Und eine Vanilleschote rein getan, weil Vanilleschoten einfach alles besser machen. Das Ergebnis war spitze. Dieser Biskuitteig ist einfach der Hammer und mit Mascarpone kann man sowieso nix falsch machen. Und das gute an der schokoladigen Deko ist, man braucht sich nicht so den Stress zu machen, dass das Frosting auch perfekt sitzt. Kommt ja eh noch Schokolade drauf.

IMG_4534Also los Leute, holt die Erdbeeren aus dem Garten und den Mixer aus dem Schrank und los geht´s!

Für 1 Torte:

4 Eier

100 g + 4 EL Zucker

2 Vanillezucker

100 g Mehl

30 g Speisestärke

2 Tl Backpulver

100 g weiße Kuvertüre

250 g Mascarpone

200 g Vollmilch Joghurt

300 g Schlagsahne

1 Vanilleschote

Frische Erdbeeren

200 g weiße Schokolade

IMG_45541) Für den Biskuit die Eier trennen. Eiweiß und 4 EL Wasser steif schlagen, dabei 100 g Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb darunterziehen. Mehl, Stärke und Backpulver darübersieben und vorsichtig unterheben.

2) Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen (20 cm Ø). Man kann den Biskuit entweder in einer Form backen, dann braucht der ´ne weile Länger bis er wirklich durch ist. Hinterher abkühlen lassen und zweimal quer durchschneiden. Oder man verteilt den Teig auf zwei Formen, dann brauchtd er wahrscheinlich nicht so lange. Anschließend einfach beide Böden einmal quer halbieren. Insgesamt brauch der Biskuit 20-30 Minuten, vorsichtig beim reingucken, eigentlich darf man das ja zwischendurch nicht, damit er nicht in sich zusammenfällt.

3) Die Kuvertüre hacken und in einem Wasserbad schmelzen lassen. Dann dünn auf Backpapier verstreichen und trocknen lassen, das wird dann am Ende die Deko.

4) Mascarpone, Joghurt und 4 El Zucker verrühren. 100 g Sahne zusammen mit dem Mark der Vanilleschote steif schlagen. Die Sahne unter die Mascarponecreme heben.

5) Jetzt geht´s ans Schichten. Einen Biskuitboden auf eine Tortenplatte setzen und mit der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen. Dann kleingehackte weiße Schokolade und geschnittene Erdbeeren drauf legen und mit dem zweiten Biskuitboden bedecken. Die restliche Mascarponecreme, weiße Schokolade und Erdbeeren darauf verteilen und mit dem dritten Biskuitboden bedecken. (Wer insgesamt vier Böden hat, einfach die Mascarponecreme entsprechend aufteilen)

6) 200 g Sahne steif schlagen und die Torte rundherum damit bestreichen. Wer möchte kann ein paar Erdbeeren verlesen und auf der Torte platzieren. Kuvertüreplatte in Stückchen brechen und an den Tortenrand drücken.

One comment

  1. WOW, Ineke! Wie g….. ist das denn!!! Es ist total schön Deine Beiträge zu lesen. Ich endecke Ähnlichkeiten. Es macht Spaß sich nicht an Rezepte zu halten und die Kreativität fließen zu lassen, nicht wahr?
    Ich habe übrigens am 20. September Geburtstag *grins*. Meistens gibt es da auch noch ein paar Erdbeer-Reste, aber ich mag auch andere Früchte.(I‘ just kidding. So, do not missunderstood my humor, okay? ;o)
    Have a great weekend and do not stop giving delight to the world with your cooking creativity and your stories. That’s heartening! Cheers, Sabee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *