Mangold-Ziegenkäse-Tortellini

Tortellini-1Ich bemühe mich ja wirklich redlich meine Ernährung so gesund wie möglich zu gestalten. Und meistens fällt mir das auch überhaupt nicht schwer, da ich sowieso ein großer Freund von Gemüse, Quinoa und Hülsenfrüchten bin. Obst gibt es bei mir in rauen Mengen und mein Müsli mache ich neuerdings auch selber. Ich verstehe ja, dass Zucker nicht wirklich gesund sein kann und zu viel Brot, Teig und Weißmehl auch nicht. Aber egal wie oft Ernährungsberater und Hollywoodstars dieser Welt noch Kohlenhydrate verteufeln werden, ich werde niemals der guten alten Pasta abschwören können. Dafür ist sie einfach zu gut. Egal ob Nudeln, Ravioli, Auflauf oder Lasagne, in Butter geschwenkt oder mit aufwendiger Soße, Pasta ist mein absoluter Favorit, mein Food-Soulmate sozusagen. Meine Liebe zu Pasta wurde durch die Anschaffung einer Nudelmaschine noch inniger, man könnte sagen, wir sind unzertrennlich. Wenn es schnell gehen soll greife ich auch auf fertige, getrocknete Nudeln zurück aber alle paar Wochen überkommt mich dieser Drang meine Nudelmaschine aus dem Schrank zu holen und mich für ein paar Stunden völlig der Herstellung von Tagliatelle oder Tortellini zu widmen. Weiterlesen…

Ravioli mit Rucola und getrockneten Tomaten

Seit neuestem bin ich stolze Besitzerin einer Nudelmaschine. Leonardo heisst das gute Stück und es hat die ersten Einsätze mit Bravour bestanden. Nudeln selber machen ist schon ein Stück Arbeit und ich warne vorweg, man sollte Lust und eine Menge Geduld mitbringen. Schwierig ist es nicht, aber bis man den Teig auf die gewünschte Dicke ausgerollt hat, dauert es eine Weile. Manchmal wird alles auch durch kleine Teigfiaskos verzögert, der erste hat sich bei mir heute in kleine Krümel aufgelöst. Aber beim zweiten mal ist man ja schlauer, neue Mischung wurde konzipiert und das Ergebnis konnte sich sehen, bzw. schmecken lassen.

Weiterlesen…