Rhabarber-Streuselkuchen

Rhabarber-Streusel-Kuchen -2In den letzten drei Wochen war es geradezu gespenstisch ruhig hier auf dem Blog. Man konnte die literarische Stecknadel fallen hören und der ein oder andere vertrocknete Strauch wehte über die Beiträge, ganz so wie in den guten alten Western. Keine Angst, ich habe nicht vor das Bloggen aufzugeben. Es gab einfach nur so viele andere Dinge (Uni, Arbeit, Balkon einweihen), die erledigt werden mussten bevor ich endlich Zeit hatte mich wieder auf das Wesentliche aka Kuchen zu konzentrieren.

Rhabarber-Streusel-Kuchen -1Ganz im Sinne des Frühlings und meiner Klassiker-Kuchen-Challenge gibt es diese Woche Streusel-Rhabarber Kuchen. Rhabarber ist mit mein Lieblingsobst, einfach weil es schönes Wetter, laue Abende und Sonnenschein verkündet. Wenn der Rhabarber sprießt weiß man, dass es mit dem Sommer nicht mehr ganz so lange dauert. Von daher warte ich jedes Jahr sehnsüchtig, bis ich die ersten Stängel beim Händler meines Vertrauens entdecke.

Dieser Kuchen ist für mich einer der Klassiker schlechthin. Wenn Streuselkuchen nicht Wohlbefinden und Kindheitserinnerungen auslöst, dann weiß ich auch nicht. Man sagt ja, dass man Glück nicht kaufen kann, aber backen kann man das auf jeden Fall. Gibt immerhin nichts Besseres als eine Portion Streuselkuchen, großzügig mit Schmand dekoriert und bei Sonnenschein im Garten oder auf dem Balkon gegessen…

Rezept abgewandelt von Lecker.de

Für ein Blech:

400 g Rhabarber

200 g Butter

375 g Mehl

150 g Zucker

½ TL Backpulver

1 Prise Salz

1 Ei

3-4 EL Marmelade

1) Rhabarber putzen, waschen und klein schneiden. Butter schmelzen lassen. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Eier und Butter zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streusel verkneten.

2) 2/3 der Streusel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und zu einem glatten Boden drücken. Marmelade glatt rühren. Ca. 3/4 der Marmelade auf den Boden streichen. Rhabarber darauf verteilen. Restliche Streusel und Konfitüre in Klecksen darauf geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C auf der unteren Schiene 35-40 Minuten backen. Mit Schlagsahne oder süßem Schmand servieren.Rhabarber-Streusel-Kuchen -3

2 comments

  1. I am craving this right now! Looks so delicious

    1. Thank you Josefine. I just ate the last piece, now I am craving it too. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *