Oreo Torte

IMG_4220März ist ein guter Monat. Im März haben drei der sechs Familienmitglieder Geburtstag und das bedeutet: Kuchen! Und zwar jede Menge davon. Früher gab es zum Geburtstag traditionell „Kinderkuchen“ mit Schokoglasur und jede Menge Smarties. In den letzten Jahren durfte ich auf Wunsch des jeweiligen Geburtstagskindes auch mal was anderes machen. Und da Bruderherz ein großer Fan von Oreo Keksen ist wurde es also eine Oreo Torte. Ganz was leichtes.

IMG_4224Das Rezept für diese Torte hab ich in der neuen Sweet Paul gefunden. Ich hatte die Jahre zuvor bereits schon andere Rezepte ausprobiert und dieses war den anderen ähnlich, war aber was das Endergebnis anging noch ein bisschen extravaganter. Wie man sieht macht die Torte schon ordentlich was her. Sieht sie nicht wunderschön aus? Tja, so sah sie ganze 10 Minuten lang aus. Dann fiel mir bei dem Versuch die Torte zu fotografieren die Platte des Hintergrunds auf die Torte. Und daraufhin war die Verzierung zur Hälfte Matsch und die Torte leicht angedatscht. So richtig retten konnte ich sie dann leider nicht mehr, das Frosting wurde schon zu hart um nochmal ordentlich zu verzieren. Und so hat das Geburtstagskind dann eine leicht schiefe Torte bekommen. Naja, geschmeckt hat es trotzdem!

Weiterlesen…

Churros mit heißer Schokolade

IMG_3491Kennt ihr Churros? Diese süßen, frittierten, sündhaft lecker schmeckenden Teigstangen des Himmels? Wenn ja, hab ich hier das Rezept für euch. Wenn nein, hab ich hier das Rezept für euch.

Eigentlich ist dieses Rezept nicht ausschließlich mexikanisch, ich kenne es auch aus Spanien, wo es mit der original spanischen Chocolata serviert wird. Aber in Lateinamerika und vor allem in Mexiko sind Churros auch weit verbreitet und zum Abschluss unserer kulinarischen Weltreise dürfen sie natürlich nicht fehlen.

Ich kenn eigentlich niemanden der Churros nicht mag. Alles was frittiert wird ist ja schon mal super und wenn man das noch in Zucker wälzt und in heiße Schokolade tunkt…wer kann da schon nein sagen? Typischerweise sind Churros „streetfood“ das man oft bei Straßenhändlern bekommt. In Spanien gibt es aber auch jede Menge Cafés die Churros servieren – und zwar das ganze Jahr über. Schwierig herzustellen sind sie nicht. Außer Mehl, Öl, Wasser und Zucker braucht man nur noch Schokolade zum genießen. Also los!

IMG_3497 Weiterlesen…

Geschenke aus der Küche

IMG_2342Wenn ihr auch nur ansatzweise so seid wie ich, dann kauft ihr eure Weihnachtsgeschenke wahrscheinlich auch am 24. Wenn ich nicht sofort oder schon seit längerem eine Idee habe dauert es einfach ewig. Frei nach dem Motto: Was du heute kannst besorgen, dass verschiebe ruhig auf Morgen. Weihnachten kommt auch immer so plötzlich. Aber dieses Jahr bin ich sehr stolz auf mich. Fast alle Geschenke sind schon…naja immerhin habe ich die Idee schon. Dieses Jahr kommen ein Großteil der Geschenke aus der Küche. Das macht Eindruck und kommt von Herzen und schmeckt außerdem viel besser als ein Einkaufsgutschein. Im Internet bin ich über einige Ideen gestolpert, einige Sachen habe ich auch aus meinen vielen Kochbüchern und jetzt habe ich mir drei Rezepte rausgesucht, die sich super als Geschenke zum Fest eignen. Für alle die also noch nach einer Idee suchen: dieser Post könnte euch weiterhelfen.

Als erstes bin ich bei Lecker über dieses Rezept für Granatapfel-Vanille-Wodka gestolpert. Ich steh ja eigentlich mehr auf Tequila, aber die Kombi hat sich verführerisch angehört. Das Endprodukt ist wirklich lecker. Und es geht auch super fix.

Weiterlesen…

Selbstgemachte Schokoladentafeln

blog (8)

Liebe Schokofreunde, herzlich Willkommen. Dieser Beitrag ist für euch. Er wird wahrscheinlich ein bisschen länger werden aber vertraut mir. Es geht um das was jeder Mensch braucht – entweder regelmäßig oder bei Frust oder Freude – früher oder später braucht man einfach Schokolade. Und ja, man kann sie natürlich im Supermarkt des Vertrauens kaufen. Man kann Schokoladentafeln aber auch selber machen. Ich weiß, ich war auch total geschockt als ich das herausgefunden hab. Und dann total begeistert. Das bedeutet ja, dass ich mir alles so zusammenstellen kann wie ich will. Und sämtliche Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke von jetzt an auch gesichert sind. Was kann denn noch besser sein als selbst gemachte Schokoladentafeln als Geschenk??

Man muss dazu sagen…es dauert ein wenig. Und erfordert ein klein wenig Know-how. Und man braucht definitiv ein Thermometer. Und eine Form in die man die Schokolade dann gießt, damit kleine Tafeln entstehen. Aber wenn man das alles hat, dazu noch Zeit und Neugier, sollte man es unbedingt mal ausprobieren.

Weiterlesen…