Schokoladen Brioche

L1000581

Regnerische Sonntag wecken in mir immer das Bedürfnis irgendwas zu backen. Sehr zur Freude (oder auch manchmal zum Leid) meiner Familienmitglieder, die dann ja leider alles aufessen müssen. Wenn es also wieder einmal einer dieser lazy sundays ist, womöglich auch noch mit dem guten deutschen Matschewetter, ihr findet mich in der Küche. Ist aber nicht so, das mich nur schlechtes Wetter inspiriert. Bei gutem Wetter wird gegrillt und alle möglichen Salatkombinationen ausprobiert, Regen schreit nur nach Muffins, Waffeln oder cupcakes und die Adventszeit erst…heisse Schokolade, Plätzchen, Bratäpfel…ich find ja immer irgendwie eine Ausrede in der Küche zu stehen. Jetzt also: Schokoladen Brioche!

L1000554

Brioche werden aus Hefeteig gemacht und jeder der sich damit schonmal auseinandergesetzt hat weiss – Hefeteig kann dir auch den Tag versauen. Entweder alles geht gut oder aber du lässt den Tag drei Stunden stehen und es tut sich gar nix. Wenn man das dann verabeitet kann man das auch gut als Verteidigungsmittel gegen potenzielle Einbrecher nutzen, hart genug ist es auf jeden fall. Bei diesem Rezept wird die Hefe in lauwarmer Milch aufgelöst. Also aufpassen, ist die Milch zu warm wird die Hefe bockig. Abgesehen davon ist das Rezept aber relativ einfach.

Man braucht:

1 Packung Trockenhefe

250 ml lauwarme Milch

100 g brauner Zucker

75 g Margarine oder Butter

1 Prise Salz

2 Eier

500 g Mehl

150 g Schokolade

1 Eigelb

L1000555

In einer großen Schüssel die Hefe in der warmen Milch auflösen. Alle anderen Zutaten hinzufügen und gut vermischen. Dann den Teig ca. eine Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Am besten eignet sich eine Muffinform für die Brioche. Wenn der Teig genug aufgegangen ist, eine kleine Portion zu einer Kugel formen. In die Mitte kommt ein Stückchen Schokolade und anschließen wird das ganze wieder zu einer Kugel gerollt, die Schokolade sollte in der Mitte sein. Aus dem Teig kann man ca. 10 Brioche formen. Ein bissen sollte überbleiben, daraus werden weitere keine Kugeln geformt die oben auf die großen Kugeln kommen. Zu guter letzt das ganze mit Eigelb bestreichen.

Das ganze wird ca. 20 minuten im vorgeheizten Ofen bei 175° gebacken.

c

Am besten frisch aus dem Ofen, noch warm genießen. Nutella dazu macht sich auch gut. Gut verschlossen halten die Brioche ein paar Tage, wenn sie zu hart werden kann man sie auch einfach kurz in die Mikrowelle tun. Eignet sich sehr gut fürs Frühstück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *